In Mitten Natur Pur Schlendern

Zum Energie Auftanken

An Der Oder

Oderblick Von Subice

Oderpromenade


Die Oder

Über Jahrhunderte war die Oder "die Straße zum Meer".
Sie ist ein europäischer Strom von 860 Kilometern Länge,
der drei Länder - Tschechien, Polen und Deutschland - miteinander verbindet.
Die Weite des Oderbruchs und die Schönheit der vielerorts unberührt
wirkenden Landschaft entlang der Oder ist von besonderem Zauber
und zieht viele Menschen in ihren Bann.

Kleistmuseum

Friedensglocke

Die Glocke wurde von der CDU zum 6. Parteitag am 27.01.1953 zur Erinnerung an die Unterzeichnung des

Oder-Neiße-Friedensvertrages gestiftet .


Aufgrund ihrer historischen Bedeutung wurde die Friedensglocke in die Denkmalliste der

Stadt Frankfurt (Oder) eingetragen.

Schiffsanlegestelle Kartoffelhaus


Der Fluss

Ein Bergstrom, wie ein grünes Band,
in Wiesengründen zieht durch`s Land,
hat von der Residenz vernommen,
kann nicht erwarten hinzukommen.
Und tummelt sich und naht in Eile -
doch währt nur eine kleine Weile
der Jubel: Kot, ein Schlammkanal
und Abzugsröhren ohne Zahl!
Sein Wasser, dass in grüner Au
smaragden floss - ein schutzig Grau!
Er, der in blauer Gletscherschlucht
entsprungen, eilt in wilder Flucht,
bis hinter ihm der Grosstadt Grenzen...
Sehnt nie sich mehr nach Residenzen.


(Alois Wohlmuth)

Alte Oder

Brücke zum Ziegenwerder

Insel Ziegenwerder


Naturinsel zwischen alter und neuer Oder.

Ein öffentlicher Park, in dem sich Schau-, Verweil- und Veranstaltungsbereiche abwechseln.

Der gestaltete Bereich steht mit seinen meist klaren und geschwungenen, fließenden Formen der Auenlandschaft gegenüber.

Der tiefer liegende Auenbereich östlich der Promenade ist weitgehend naturbelassen mit einem interessanten alten Baumbestand,

reizvollen Uferflächen und wundervollen Durchblicken auf die Flusslandschaft und das gegenüberliegende polnische Ufer.

Die Insel ist öffentlicher Park mit Abenteuerspielplatz und Inselbiergarten.

Ob Kino, Klassikkonzert oder Theateraufführungen, die Insel Ziegenwerder bietet mit ihren Veranstaltungsbereichen Panoramakino

und Heckentheater gute Voraussetzungen für Open-Air-Events.


In den Jahrzehnten entwickelte sich eine faszinierende Flusslandschaft:
Im Zwischenoderland erwartet den Besucher das größte
intakte Überflutungsgebiet mit weit verzweigten Auenlandschaften.
Die Tier- und Pflanzenwelt in diesem Landstrich ist so vielfältig,
dass das Untere Odertal 1995 zum deutsch-polnischen Nationalpark erklärt wurde.
In den Wasserläufen, Sumpfgebieten und Moorflächen findet man emsiges Leben:
Seerosen knüpfen hier noch ganze Teppiche, die Sumpfdotterblume bevölkert weite Landstriche.
Einzigartige Schwimmfarne sind hier zu Hause. Über 200 Vogelarten haben sich im Nationalpark niedergelassen.
Darunter sehr seltene Exemplare, wie der Seeadler, der Kranich oder der Seggenrohrsänger.
In den zahlreichen Flussarmen tümmeln sich Biber und Fischotter und mit ihnen 19 verschiedene
Amphibien- und Reptilienarten.
Die Fischwelt ist mindestens genauso bunt:
Bis zu 36 Fischarten werden dort jährlich gezählt.

Freilichtkino Am Ziegenwerder

 

Nach oben